Pickel an der Lippe

Du möchtest deine Pickel endlich dauerhaft loswerden? Dann empfehle ich dir das das Ebook Nie wieder Pickel von Anna Mauch. Interesse? Hier gibt es mehr Infos zum Ebook.
 
Die Lippe gehört zu den unangenehmsten Stellen unseres Körpers, an denen sich Pickel bilden können. Pickel an der Lippe sehen nicht nur unästhetisch aus, sondern sind nicht selten auch mit unangenehmen Schmerzen verbunden. Das liegt daran, dass sich durch unsere Lippe sehr viele Nerven ziehen. Umso wichtiger ist es also Pickel an der Lippe so schnell wie möglich loszuwerden. Im folgenden Artikel sollen sowohl Möglichkeiten der Vorbeugung als auch wirksame Methoden gegen Pickel an der Lippe vorgestellt werden – auf das die lästigen Pickel bald der Vergangenheit angehören mögen und hoffentlich nie wieder auftreten.

Ursachen von Pickeln an der Lippe

Pickel an der Lippe entstehen oft auf die selbe Weise wie Pickel am übrigen Körper und hängen mit einer übermäßigen Talkproduktion zusammen. Die Lippe ist allerdings eine besondere Risikoregion für die Entstehung von Pickeln, kommt sie doch wesentlich häufiger mit Bakterien in Kontakt. Dies geschieht auf vielfältige Weise. Häufig lauern an unsauberem Essbesteck, an Gläsern und Tassen oder an gerade gekauftem Fast-Food unzählige Bakterien. Kommen diese mit der empfindlichen Haut an unseren Lippen in Kontakt, begünstigen sie die Entstehung von Pickeln.

Vorbeugemaßnahmen gegen Pickel an der Lippe

Glücklicherweise kann man eine Reihe von Vorbeugemaßnahmen treffen, um die Entstehung von Pickeln an der Lippe zu verhindern. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang eine ausgewogene Ernährung, wobei besonderes Augenmerk auf eine ausreichende Versorgung mit Zink gelegt werden soll. Ein Zinkmangel begünstigt nämlich die Entstehung von Pickeln und Akne, während eine gute Zinkversorgung der Entstehung von Pickeln entgegen wirkt. Da auch Stress eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der Bildung von Pickeln spielt, sollte man darauf achten in seinen Alltag regelmäßige Ruhephasen zu integrieren. Ein wohltuendes Vollbad mit duftenden und entspannenden Badezusätzen wirkt in diesem Zusammenhang oft wahre Wunder und hilft dabei Pickeln effektiv vorzubeugen.

Mittel gegen Pickel an der Lippe

Sind an der Lippe schon die ersten Pickel aufgetreten, ist es für vorbeugende Maßnahmen leider zu spät. In diesem Fall gilt es die Pickel so schnell wie möglich loszuwerden. Die folgenden Methoden haben sich in der Vergangenheit als wirksam im Kampf gegen Pickel erwiesen:

  • Zinksalbe: Zinksalbe wirkt antibakteriell und austrocknend. Pickel an der Lippe werden auf diese Weise effektiv bekämpft und die Entstehung neuer Pickel verhindert. Am besten wird die Salbe gezielt mit einem Wattestäbchen auf die einzelnen Pickel aufgetragen. Von einer großflächigen Anwendung auf der gesamten Lippe sollte abgesehen werden.
  • Teebaumöl: Auch Teebaumöl hilft dabei die Entzündungen an der Lippe zu bekämpfen und die Pickel schnell zum Verschwinden zu bringen. Das Teebaumöl sollte genau wie die Zinksalbe gezielt mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden.
  • Kamille: Dank ihrer entzündungshemmenden Wirkung, lässt Kamille schmerzende Pickel an der Lippe schnell verschwinden. Am besten trägt man die Kamille mehrmals täglich in Form von kaltem Kamillentee auf die Lippe auf.
  • Pickelstift: Darüber hinaus sind in Apotheken spezielle Pickelstifte zu bekommen, die speziell für den Mundbereich gedacht sind und Pickel an der Lippe entsprechend wirksam bekämpfen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Pickel an der Lippe sollten niemals ausgedrückt werden. Dies birgt die Gefahr einer Infektion, was zu einer weiteren Verschlimmerung des Hautbildes an der Lippe führt. Zudem sollten die entsprechenden Pickel nicht mit den Fingern oder der Zunge betastet werden, da auch dies das Entzündungsrisiko erhöht. Lippenstift oder Lipgloss sollten erst wieder verwendet werden, wenn die Pickel an der Lippe abgeheilt sind.

Artikel bewerten:

38 Bewertungen (Ø 4.1 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: